Wir beraten Sie umfassend und kompetent

mit oder ohne rezept?

Arzneimittel sind Präparate, die Wirkstoffe enthalten, welche Beschwerden lindern, Symptome bekämpfen, in den körpereigenen Stoffwechsel eingreifen, Körperfunktionen ersetzen, ergänzen oder verändern oder auch der Diagnose dienen. Es handelt sich hierbei also um hochwirksame Präparate, die - bei falscher Anwendung - auch zu mehr unerwünschten Wirkungen führen können, als notwendig.

 

Durch das 5-jährige Pharmazie-Studium an der Universität werden österreichs Apotheker zu Arzneimittel-Experten ausgebildet. Deswegen  sind Arzneimittel in Österreich nur in Apotheken erhältlich, damit gewährleistet werden kann, dass

  • Medikamente richtig eingenommen,
  • Wechselwirkungen beachtet,
  • Dosierungen überprüft und besprochen,
  • alternative Therapiemöglichkeiten besprochen werden.

 

Manche Arzneimittel üben einen so starken Einfluss auf den Körper aus, dass diese nicht ohne zuvorige Diagnosestellung durch einen Arzt eingenommen werden sollten. Deswegen unterliegen sie der Rezept-pflicht und ein Arzt, der durch das Medizin-Studium zum Diagnose-Experten wurde, stellt Ihnen nach der Untersuchung und Befundung bei Bedarf ein Rezept aus. Dieses kann dann in der Apotheke eingelöst werden und Sie erhalten noch einmal genaue Informationen zu ihrem Medikament und Antworten auf Fragen, die Sie beim Arzt vielleicht noch nicht hatten.

 

 

gesundheits- und logistik-zentrum

Um Sie mit allen benötigten Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln, Tees, Mikronährstoffen, usw. versorgen und auch besondere Wünsche und Bedürfnisse erfüllen zu können, sind unsere Mitarbeiterinnen im Backoffice wahre Logistikexpertinnen. Das Lager und die gesamte Warenbewirtschaftung bleibt den meisten Apothekenkunden verborgen, hier ein paar Fakten zum Thema Logistik:

 

  • wir werden täglich mindestens 5 mal von unseren Lieferanten beliefert
  • rund 4.000 verschiedene Artikel haben wir durchschnittlich vorrätig
  • das sind ungefähr 13.000 Packungen!
  • ca. 190 verschiedene Tee-Drogen befinden sich in unserem Sortiment und
  • ca. 150 verschiedene homöopathische Dilutionen, aus denen wir Globuli herstellen

 

Wechselwirkungen

Zu unerwünschten Arzneimittelwirkungen zählen nicht nur jene, die durch ein Medikament selbst verursacht werden, sondern auch solche, die durch die Wechselwirkungen verschiedener Medikamente / Nahrungs-ergänzungsmittel miteinander ausgelöst werden.

 

In der Apotheke klären wir Sie gerne über diese Wechselwirkungen auf und besprechen mit Ihnen zum Beispiel, dass

 

  • Sie Aspirin nicht einnehmen sollten, wenn Sie starke blutverdünnende Medikamente einnehmen müssen
  • sich gewisse Antibiotika nicht mit Ihren Cholesterinsenkern vertragen und es zu Muskelschäden kommen kann, wenn diese kombiniert werden
  • keinen Grapefruitsaft trinken sollten, wenn sie bestimmte Medikamente einnehmen
  • Johanniskraut-Präparate die Wirkung vieler Medikamente abschwächen können
  • manche Medikamente Ihre Haut besonders empfindlich gegenüber Sonneneinstrahlung machen
  • und vieles mehr....

Sie haben Fragen zu unserem Beratungsangebot?

Rufen Sie uns gerne an unter +43 5552 62047+43 5552 62047 oder kontaktieren Sie uns per Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

08:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00

Samstag

08:00 - 12:00

Bei Fragen oder Vorbestellungen rufen Sie uns gerne an unter der Telefonnummer

0 5552 / 62 0 47

Oder schicken Sie uns ein Mail

apotheke [ät] fritsche.bz

(Fax: 0 5552 / 62 0 47 - 1)

Finde & folge uns auf Facebook...

Die Informationen auf den folgenden Seiten können die individuelle Beratung durch Ihre Apotheke nicht ersetzen. Für Links kann keine Haftung übernommen werden.
Google+
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Apotheke Bludenz Stadt Fritsche KG

Anrufen

E-Mail

Anfahrt